• German
  • English
  • Francais
  • Italian - Italy
  • Español
  • Svenska (Sverige)
  • Czech
  • Danish
  • Polish
  • Romana
  • Slovenian
  • Hungarian
 

Infocenter

  • Hotline

     Horká linka

    Problémy s opravou nástrojů? Když to zase spěchá! Horká linka

    phone.png

    07161 999 06-88

     

  • zeit_geld.jpg

    Úspora až!

     

    70%

     

    v porovnání s nákupem

    nového nástroje

    ...více

  • jobs.jpg

    Vytváříme:


    Informujte se o naší nabídce
    práce a výuky.
    Hledáme stále spolehlivé spolupracovníky v obchodní a zpracovatelské oblasti i pro odbyt a návštěvy zákazníků.
Home Opravy nástrojů Schweißprozess

NUBIUS worldwide

nubius worldwide

NUBIUS GROUP
Váš kompetentní partner

Zastoupení po celém světě,
doma v Bádensko-Württembersku.

NUBIUS GROUP Präzisionswerkzeuge GmbH
Zillenhardtstraße 51
D-73037 Göppingen-
Voralb/ Industriegebiet ...více

Suche

Der Schweißprozeß
Der Schweißprozess
Nur durch die Erwärmung des oberflächennahen Bereichs am Werkstück beim Schweißprozess bleibt der Grundwerkstoff im ursprünglichen Zustand erhalten. Die erwärmte Oberfläche kühlt durch Wärmeleitung schnell ab. Durch diese Selbstabschreckung bildet sich ein feinkörniges Gefüge mit hoher Härte. Daraus resultiert ein geringer Verzug und das Grundmaterial versprödet nicht. Selbst winzige, mit bloßem Auge kaum wahrnehmbare Mikrorisse, werden vermieden. Wärmeabfluß, Wärmestabilität, Beigabe von Zusatzwerkstoffen beim Schweißprozess und viele andere Kriterien sind wichtige Voraussetzungen beim Auftragsschweißen. Dieser Prozess ist nicht universell für alle Werkzeuge gleichermaßen
anzuwenden.
Jedes einzelne Werkzeug wird vor der Auftragung begutachtet um Fehlauftragungen zu vermeiden und die Erzeugung qualitativ hochwertiger Bearbeitungsergebnisse zu erzielen.
Beim NUBIUS-Schweißprozess sind Eindringtiefen im mm- Bereich realisierbar, das heißt verschiedene Einschweißtiefen sind möglich, ohne daß zuviel Wärmeverzug, Porenbildung oder Rißbildung am Werkzeug entsteht.
Störende Einflüsse wie Porenbildung, Rißbildung, Versprödung, Verzug beim thermischen Prozess unter zuviel Wärmeentwicklung am Werkzeug, werden durch Einhaltung eines standardisierten Fertigungsprozesses vermieden.
Auftragung ohne Berücksichtigung der Richtigkeit der Schweißnahtqualität

Auftragung mit Berücksichtigung der Richtigkeit der Schweißnahtqualität und des anschließend durchgeführten Schleifvorgangs
Der Verschleißschutz:

Bei Wendeplatten-Bohrern, Stufenwerkzeugen usw., die Auswaschungen am Grundkörper aufweisen (durch Spanabfluss verursacht), gibt es die Möglichkeit verschiedene Verschleißschutzschichten aufzutragen um durch Minimierung von Reibung und Verschleiß längere Standzeiten des Werkzeuges zu erzielen.
Das Schweißergebnis:

Die Schweißnahtqualität und die homogene Oberflächenstruktur ist von größter Wichtigkeit für die Härteentwicklung am Werkzeug-Grundkörper und für die zukünftige Standzeit des Werkzeugs im Einsatz maßgebend. Auf die Herstellung qualitativ hochwertiger Schweißungen ist NUBIUS bestens eingerichtet.


beschädigtes Werkzeug
mit Mikrorissen
Werkzeug ohne
Mikrorisse
Der Schleifvorgang:

Fundierte Basiskenntnisse, Eigeninitiative und Erfahrungswerte des Schleifers sind Voraussetzung für die Durchführung des komplexen Schleifvorganges am Werkzeug. Auch die richtige Wahl des Schleifwerkzeuges ist mit von entscheidender Bedeutung für die optimale Prozessführung und höchste Präzision beim Schleifen.
Somit ist ein wirtschaftlicher Prozessablauf beim Schleifen gewährleistet.
Mechanische Fertigung:

5-Achs-Technologie – Überzeugende Technik garantiert eine hohe Prozesssicherheit und eine Vielfalt an Fertigungsmöglichkeiten.
Plattensitz ohne Berücksichtigung
der Schweißnahtqualität, Porenbildung,
Aufkohlung mit Versprödung, instabil
Plattensitz unter Berücksichtigung der Schweißnahtqualität, homogenes Gefüge, stabil